WISSEN UND KÖNNEN - FÜR SERVICE UND KUNDENDIENST

Der Techniker im Umgang mit seinem Kunden - Kundenorientierung für Servicetechniker und Monteure

Der Techniker im Umgang mit seinem Kunden - Kundenorientierung für Servicetechniker und Monteure

Ein Kommunikationstraining zum exzellenten Umgang mit  Servicekunden für die Praktiker vor Ort.

mehr erfahren


Der Servicetechniker als Chancennutzer, Umsatzförderer und Multiplikator

Der Servicetechniker als Chancennutzer, Umsatzförderer und Multiplikator

Mit Empfehlungen punkten - umsichtig über die Situation hinaus schauen - der Kundenbeziehung neue Impulse geben.

mehr erfahren


Telefon-Support-Training

Telefon-Support-Training

Hilfe im technischen Service kompetent und professionell vermitteln.

mehr erfahren


Ersatzteilverkauf und -beratung für den Innendienst

Ersatzteilverkauf und -beratung für den Innendienst

Ein vertriebsorientiertes Telefon-Training für den Service.

mehr erfahren


Profi im Service-Verkauf

Profi im Service-Verkauf

Ein Praxis-Training zum erfolgreichen Qualitäts-Verkauf bei Serviceverträgen, Reparaturen und Teilen.

mehr erfahren


Konfliktgespräche für Service-Führungskräfte

Konfliktgespräche für Service-Führungskräfte

Kritische Themen im Gespräch mit Mitarbeitern und Kunden richtig vermitteln.

mehr erfahren



Praktische Service-Kommunikation auf Englisch

Praktische Service-Kommunikation auf Englisch

Intensives Hands-on Training in anwendungsorientiertem Fachenglisch
für Techniker

mehr erfahren


Zertifizierter Technischer Trainer - praxisgeprüft

Zertifizierter Technischer Trainer - praxisgeprüft

mehr erfahren



 „Profi im Service-Verkauf 

 - 

ein Praxis-Training zum erfolgreichen Qualitäts-Verkauf 

bei Serviceverträgen, Reparaturen und Teilen“ 


 




Das gesamte Potenzial des Ersatzteilgeschäfts aktiv nutzen! 

Die Argumentation für Dienstleistungen (=nicht-physische Güter) kennen und beherrschen - zur ganzheitlichen, optimalen Kundenversorgung.

Inhalt:

  • Struktur eines Service-Verkaufsgesprächs
  • Die professionelle Gesprächsvorbereitung
  • Fragetechniken im Service-Verkauf
  • Positives Formulieren
  • Kaufsignale erkennen
  • Den Abschluss einleiten
  • Preisverhandlungen erfolgreich führen 


 „Konfliktgespräche für Service-Führungskräfte

 - 

Kritische Themen im Gespräch mit Mitarbeitern und Kunden richtig vermitteln“ 





Wie geht es einer Führungskraft, wenn sie ihren Mitarbeitern oder Kunden Unangenehmes, gar Hiobsbotschaften vermitteln muss? Sparmaßnahmen, Preiserhöhungen, Ablehnung von Wünschen oder unbequeme Wahrheiten? Oft schwankt man dabei zwischen der Einsicht in die Notwendigkeit und der Sorge um das gute Verhältnis zum Gesprächspartner.

Damit dieser Spagat gelingt, bedarf es zuverlässiger Methoden für Konfliktgespräche.

Ähnlich schwierig ist die Situation, wenn Kunden selbst bei kleinen Reklamationen überkritisch reagieren. Egal ob berechtigt oder nicht, als verantwortlicher Repräsentant des Unternehmens müssen Sie den Kopf hinhalten.

Wir verwenden für die Konflikt-Gesprächsführung einen Ansatz, der sowohl auf verbalen, als auch auf nonverbalen Strategien aufbaut. Der Ansatz hat sich seit vielen Jahren in der Praxis bewährt und ist unmittelbar anwendbar.

In Kritikgesprächen helfen diese Techniken sicher zu stellen, dass die Botschaft ankommt ohne unnötigen Widerstand zu provozieren. In diesem Seminar wechseln sich laufende Demonstrationen der Techniken mit Übungen ab, in denen die Teilnehmer ‚am eigenen Leib’ erleben, ob ein Vorgehen wirksam ist oder nicht. In den folgenden Schritten erfolgt das Aneignen der Fertigkeiten durch Rollenspiele und Übungsphasen.

Diese Techniken können Sie in vielerlei Situationen einsetzen, z.B. bei Reklamationen, überkritischen Kunden, unangenehmen Nachrichten an den Kunden, kritischen Leistungskontrollen, Durchsetzung von unbequemen Dingen, Mitarbeiter-Gesprächen und vielen mehr.

Ihr Nutzen:

Lernen Sie, wie Sie Botschaft und Person auf einfache Weise trennen. Steigern Sie so massiv Ihre Chance, auch heikle Themen im Gespräch erfolgreich zu lösen und dem Anderen unangenehme Themen annehmbar zu vermitteln.

Zielgruppen:
Service-Führungskräfte

Lernziele:

  • Durch die Trennung von Botschaft und Person auch heikle Themen annehmbar kommunizieren
  • Die richtigen verbalen und non- verbalen Tools beherrschen, um Konflikte zu versachlichen, zu entschärfen und zu lösen. 

Inhalt:

  • Konfliktgespräche richtig steuern
  • Konfliktarten unterscheiden: Typische Muster von Konflikten, Ursachen und Konsequenzen
  • Vermittlung von unangenehmen Wahrheiten
  • Konflikte verbal und nonverbal entschärfen
  • Eigene und fremde Blockaden kennen lernen und überwinden
  • Stufen des Konfliktmanagements
  • Objektive Hintergründe eines Konfliktes ermitteln
  • Mit Wut, Enttäuschung, Frustration und mehr umgehen können
  • Realistische Lösungen finden und durchsetzen 


 „Praktische Service-Kommunikation auf Englisch

 - 

intensives Hands-on Training in anwendungsorientiertem Fachenglisch 

für Techniker" 





Für erfolgreichen Service weltweit spielt die sprachliche Kompetenz eine wichtige Rolle, insbesondere wenn technische Zusammenhänge komplex sind.

Das innovativ gestaltete Seminar wendet sich an diejenigen, die ihre Englisch-Kenntnisse sowohl für telefonischen Support als auch im Auslandseinsatz schnell verbessern wollen oder sollten. Dabei folgt das Training dem überzeugenden Prinzip: „Über die Technik zur Sprache“ – denn so lernen Techniker am effektivsten.

ZIELGRUPPEN

Service-Innendienst, Service-Außendienst, Service-Vertrieb, Technische Trainer, Service-Führungskräfte

Lernziele - wir wollen:

  • Berührungsängste mit der englischen Sprache abbauen
  • Souveräne und präzise Kommunikation komplexer Fachthemen in englischer Sprache
  • Intensiver Kontakt mit der englischen Sprache durch Kleingruppenformat (max. 6 Teilnehmer)

Inhalt:

  • Grundlagen des allgemeinen technischen Englisch
  • Bewährte Formulierungen, Redewendungen und Ausdrucksweisen
  • Dos und Don'ts in der Kundenkommunikation
  • Beschreiben von produktspezifischen, technischen
  • Funktionen und Fehlern
  • Wiederholtes Üben der Lerninhalte im technischen Kontext 



 „Zertifizierter Technischer Trainer - praxisgeprüft“ 





Neue Maßstäbe am Trainingsmarkt

Viele High Tech-Unternehmen verstehen technische Schulungen heute nicht nur als zwingende Notwendigkeit zur laufenden internen Qualifizierung. Sie sehen darin auch ein lukratives Geschäftsfeld für die Unterweisung von Kunden in die Bedienung und Wartung von komplexen Maschinen und Anlagen.

Für beide Fälle reicht es immer weniger aus, einfach einen Experten für ein Themenfeld zu beauftragen, der sein Wissen weitergibt. Wer alles weiß, braucht für sich keine Struktur mehr – wohl aber die Lernenden!


Darüber hinaus fordern Kunden auch immer öfter einen an- gemessenen Qualifikationsnachweis für die Methodenkompetenz des Technischen Trainers.

Die einzige gezielt auf Technische Trainer ausgerichtete Zertifizierung in Deutschland.

Die meisten Trainerausbildungen sind all- gemein gehalten und somit nicht auf die spezifischen Bedürfnisse des komplexen Technischen Trainings zugeschnitten. Genau hier setzt TT×TT an. 


Kontakt aufnehmen